© Kultur- und Freitzeitanlagen GesmbH, Lesachtal - 2015
Wir über uns
Geschichte / Entstehung Um etwas zu Bewegen braucht man Ideen und eine Gemeinschaft die dahinter steht. Bereits   vor   mehr   als   30   Jahren   hatte   man   die   Idee,   im   Klebasgraben-Brechelstube   ein   Schwimmbad   zu errichten, um für den Tourismus einen entscheidenden Impuls zu setzen. Eine   Realisierung   war   jedoch   zu   dieser   Zeit   nicht   möglich.   Der   Umstand,   dass   auch   die   Kulturvereine   in   Liesing nach   einer   geeigneten   Veranstaltungsstätte   suchten,   führte   zu   einer   intensiven   Diskussion.   In   Abwägung   aller möglichen   Varianten   und   Lösungen   entstand      Ende   der   80iger   Jahre   im   Rahmen   des   „Entwicklungskonzept Lesachtal“ ein Plan, der die heutige Kultur- u. Freizeitanlage zum Ziel hatte. Die   Kulturvereine,   sowie   einige   initiative      Vermieter   und   Gewerbebetriebe   gründeten   eine   Gesellschaft   und nahmen die Realisierung in die Hand. Pioniere in der praktischen Umsetzung waren Hans Egartner und V Erwin Lexer. Dank   der   großzügigen   Unterstützung   seitens   der   Öffentlichkeit,   sowie   der   Bevölkerung   von   Liesing   konnte   im Juni 1993 die Lesachtaler Kultur- u. Freizeitanlage in Liesing  eröffnet werden.